Kultur und Freizeit rund um das Seehotel Rheinsberg

Schloss Rheinsberg

Aktiv im Urlaub – Schwimmbad, Sauna, Sport im Seehotel

In unserem 4-Sterne-Hotel haben Sie neben einem wunderbaren Ausblick auf den Grienericksee auch zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen – mit und ohne Rollstuhl.

Nutzen Sie unser hauseigenes Schwimmbad, das 15 m lang, 8 m breit und 1,25 m tief ist. Hier können Sie in 31° Celsius warmen Wasser unbeschwert ihre Bahnen ziehen. Bei Bedarf erleichtert Ihnen ein Hebelift den Einstieg.

Direkt nebenan – mit Blick auf den Pool – befindet sich unser Fitnessbereich. An Cardiogeräten können Sie besonders gut ihre Ausdauer trainieren. Gleichzeitig werden die Muskeln gefordert und kommen in Schwung. Unsere Geräte können Menschen mit und ohne Rollstuhl nutzen.

Saunieren gegen den Winterblues

Wer sich – gerade an trüben Herbst- und Wintertagen – nach angenehmer Wärme sehnt, der geht in unsere finnische Sauna oder ins Dampfbad. Für beide Schwitzbäder stellen wir Ihnen – wenn gewünscht – Saunarollstühle sowie Bademäntel und Handtücher bereit. Eine anschließende Massage auf dem Hydrojet (Wasserliege) rundet das Wellness-Angebot ab.

Wer mehr Lust auf Gruppensport hat, der ist bei unseren Aktivprogrammen gut aufgehoben. Abwechselnd bieten wir Bogenschießen, Kegeln, Rückenschule, Nordic Walking und Zumba an. Alle Angebote werden so gestaltet, dass sie für Rollifahrer geeignet sind.
Übrigens bieten wir auch je Saison und Wetterlage kostenfreie Kräuterwanderungen und Spaziergänge durch Flora & Fauna an, gespickt mit Wissenswertem und Nützlichem. Beachten Sie dazu unsere Aushänge in der Lobby.

Natur zum Sich-Sattsehen im Ruppiner Seenland

Das Ruppiner Seenland können Sie am besten bei einer Radtour, Schiffsfahrt oder einer Wanderung erkunden. Insgesamt werden im ganzen Bundesland 3.000 Seen gezählt. Nicht nur Theodor Fontane war von unserem Fleckchen Erde so begeistert, dass er es u. a. in seinem Roman „Der Stechlin“ verewigte. Erleben Sie selbst die landschaftlichen Reize vom Norden Brandenburgs.

Gut zu wissen:
In Rheinsberg sind insgesamt 6.000 Meter Wegstrecke für Menschen im Rollstuhl barrierefrei gestaltet. So können Rollifahrer problemlos vom Seehotel ins Zentrum gelangen.

Für ein komfortableres Raderlebnis bieten wir Ihnen hoteleigene E-Bikes zum Ausleihen an. Selbstverständlich können Sie auch unsere bewährten, „klassischen“ Fahrräder mieten (gegen Gebühr).

Drei Besonderheiten von Rheinsberg

An drei Besonderheiten kommen Sie in Rheinsberg nicht vorbei:

Das erste Highlight ist die moderne und wechselnde Kunstausstellung in unserem Hotel. Hier kreieren meist deutsche Künstler moderne Werke, die den Betrachter durchaus polarisieren. Diese Irritation ist gewünscht. Probieren Sie es selbst aus. Sie können nicht nicht reagieren: Was sagt Ihnen die Kunst?

Die anderen beiden „Sehenswürdigkeiten“ sind zwei Berühmtheiten: der frühere, preußische König Friedrich der Große und der Schriftsteller Kurt Tucholsky. Trotz ihrer recht konträren Einstellung zu Krieg und Frieden, hatten sie eine Gemeinsamkeit: Beide schwärmten für Rheinsberg. So prägten sie das feine Kulturstädtchen mit ihrem Wirken nachhaltig.

Daher ist es beinahe ein Muss, das Schloss Rheinsberg zu besichtigen, indem der einstige Kurfürst von Brandenburg und spätere König von Preußen zeitweilig residierte.

In den Gemäuern ist heute ebenfalls das Kurt Tucholsky-Literaturmuseum untergebracht. Außerdem findet jährlich vor der barocken Kulisse des Schlosses das Opernfestival der Kammeroper statt.

Barrierefrei Urlaub machen: Ihr Zimmer, genau angepasst an Ihre Bedürfnisse.

Das Restaurant liefert hochwertige regionale Küche und erfüllt besondere Diät- und Ernährungswünsche.

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie unsere aktuellen Angebote